Lebende Legenden

Lebende Legenden

vogel

1 Ja, meine stärksten Freunde von heute

Versammelt die alte Horde,
Stehen sie alle an der Pforte

Die Händler mit ihren kleinen Karren ,Bringen sie die guten Waren


2 Der Preis “ein Denar”
Die Waren, wunderbar
Der Diener bringt das Silberstück
Verwahrt das glänzend schöne Glück
3 Die Prägung auf der Münze zeigt,
wie das Königspaar heißt
Und falls du es nicht weißt
Es ist das Königspaar, was reist
4 Sie laden euch ein
Zu einem Glas Wein
Ist das Land doch so klein
Strömen sie dennoch alle ein
ins vertraute Heim
5 Das Herz. Die Schranken. Der Weg.
Alles was damit einhergeht
Das Herz
richtig oder verkehrt?
Verschränkte Arme
Eine Dame
Schützend vor der Tür
Doch auch sie weiß nicht wofür

6 Der Narr und der Pirat
“Privat”
Reden über Verrat
Ruft doch der hohe Rat,
fordert sie auf zur guten Tat

Die Schranken
Worte und Begegnungen wanken
Steigen auf und ab, wie Rosen an der Mauer
Jeder auf der Lauer
Vor dem nächsten guten Moment
Doch ob jeder diesen Moment erkennt?

7 Und die Pforten gehen auf
Die Dornen steigen rauf
Kutschen rollen ein,
ob groß, ob klein
Jeder bereit zur guten Tat
Achtet jeder auf den Helligkeitsgrad
8 Der Weg
Mit dem alles fällt und steht Schloss renoviert,
Kein Feind hat es komplett demoliert
Frage mich gerade “Bin ich wirklich schon so alt?”
Ist nach ewiger Zeit wieder Platz für einen Wald
Von Adels Blüte
Danke für die Güte
Und danke für die Zeit und den Raum
Freundlich und Dankbarkeit, kein Traum
9 Jetzt sind wir wieder kleine Kinder, zwischen Bäumen
Werden wieder nichts versäumen
Sprechen Worte mit wunderschönem, kinderleichtem Klang
Denn mit Kinderspiel und Sing und Sang
Sind wir alle Kinder dieser einen Zeit
Zu altem und neuem bereit
Geschrieben aus freien Gedanken MWT. 2022
dieser Text darf gerne benutzt werden . ich wünsche euch viel Freude an den komischen lustigen Gedanken Text der darf gerne als Zitatschnipsel benutzt werden .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 + 4 =